Mit der Future Wings Challenge möchten wir unserem Bildungssystem neue Impulse geben. Unsere Projekte tragen unmittelbar zu mehr Chancengerechtigkeit bei.

VISION

Bildungsgerechtigkeit

Mit der Future Wings Challenge möchten wir unserem Bildungssystem neue Impulse geben.  Dafür suchen wir Gleichgesinnte, um mit ihnen gemeinsam die erfolgreichsten und wirksamsten Projekte im Bildungsbereich ins Leben zu rufen. Unsere Projekte tragen unmittelbar zu mehr Chancengerechtigkeit im Bildungssektor bei und verbessern somit die ganzheitliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. 

Founding Partner

Logo Future Wings Privatstiftung - Die Future Wings Privatstiftung (2007) sowie die Schule Morgen Privatstiftung (2014), bilden heute die Dachmarke „Future Wings“.

"Mit der Future Wings Challenge bringen wir mit einem ganzheitlichen Ansatz soziale Innovationen in den Bildungsbereich. Dies unterstützt unsere Vision und eröffnet Kindern sowie Jugendlichen den Weg in eine eigenständige und verantwortungsbewusste Zukunft."

Ludwig Szinicz gründete 1969 gemeinsam mit Heinz König die TGW Transportgeräte GmbH & Co. KG Wels, die heutige TGW Logistics Group mit Sitz in Marchtrenk (Österreich). 2000 zog er sich aus dem operativen Geschäft zurück und schenkte 100% seiner Anteile am Unternehmen 2004 der TGW Future Privatstiftung, die heute Eigentümerin der TGW Logistics Group (TGW) ist.

Seine Verantwortung sah Ludwig Szinicz unter anderem darin, junge Menschen auf ihrem Lebensweg zu fördern und auch unabhängig von klassischen Beurteilungskriterien Begabungen und Talente zu erkennen und den nötigen Raum zur Weiterentwicklung zu bieten. Nicht zuletzt auf Grund dieses Anliegens, wurden auf seine Initiative gemeinnützige Tochterstiftungen der TGW Future Privatstiftung errichtet. Die Future Wings Privatstiftung (2007) sowie die Schule Morgen Privatstiftung (2014), bilden heute die Dachmarke „Future Wings“.

Teach For Austria wurde 2011 gegründet. Seither setzt sich die Organisation für Bildungsgerechtigkeit ein und verfolgt ihre Vision: 2050: Jedes Kind hat die Chance auf ein gutes Leben – egal, wie viel Geld oder Bildung seine Eltern haben.

Mit unserem zweijährigen Leadership-Programm bringen wir ausgewählte Hochschulabsolvent*innen als Vollzeit-Lehrkräfte und -Pädagog*innen an herausfordernde Kindergärten, Mittelschulen und Polytechnische Schulen. Teilnehmen können besonders engagierte Absolvent*innen unterschiedlichster Studiengänge, die aktiv etwas für die Zukunft benachteiligter Kinder und Jugendlicher tun wollen. Wir  nennen die Programmteilnehmer*innen Fellows und begleiten sie in ihrer Entwicklung, um das Beste für jedes Kind herauszuholen.

Logo Teach For Austria - Teach For Austria wurde 2011 gegründet. Seither setzt sich die Organisation für Bildungsgerechtigkeit ein und verfolgt ihre Vision: 2050: Jedes Kind hat die Chance auf ein gutes Leben – egal, wie viel Geld oder Bildung seine Eltern haben.

„In den letzten Jahren sind aus dem TFA Netzwerk heraus bereits einige großartige Projekte ins Leben gerufen worden. Wir sind aber überzeugt davon, dass wir Bildungsgerechtigkeit nur dann erreichen können, wenn es davon in Zukunft noch viele weitere Projekte gibt. Daher benötigen wir einen Inkubator wie die Future Wings Challenge.“

Unser Kernteam

Dominik Hejzak - Dominik leitet die Future Wings Challenge. Als Innovationsmanager und Gründungsexperte hilft er angehenden Gründer*innen dabei, Vorhaben von der Idee in die Tat umzusetzen.

Dominik Hejzak

Projektleiter

Dominik leitet die Future Wings Challenge. Als Innovationsmanager und Gründungsexperte hilft er angehenden Gründer*innen dabei, Vorhaben von der Idee in die Tat umzusetzen. In über 5 Jahren Erfahrung in Banken, Förderstellen, Startups und NGOs hat er dabei Projekte aus den verschiedensten Bereichen unterstützt.

Sophie Wimmer - Sophie unterstützt die Future Wings Challenge in der Abwicklung und der Organisation. Gemeinsam mit Dominik begleitet sie die teilnehmenden Projekte der Future Wings Challenge und bringt dabei gerne ihr Wissen aus ihrem Sozialwirtschaft Studium ein.

Sophie Wimmer

Projektkoordinatorin

Sophie unterstützt die Future Wings Challenge in der Abwicklung, Organisation und Weiterentwicklung. Durch ihr Betriebswirtschafts- und Sozialwirtschaftsstudium bringt sie nicht nur Expertise, sondern auch viel Leidenschaft für Soziales Unternehmertum und Soziale Innovation mit.  

Netzwerk

Unsere Partner*innen

Werde Partner*in

Möchtest Du Teil der Future Wings Challenge werden?